RUN-Project 2017 Feedback Woche 1

run-project-wochenrueckblick-1

 

Die erste Woche meines RUN-PROJECT ist rum. 

7 Tage voller natürlicher Ernährung

7 Tage Entspannung

7 Tage Bewegung

 

Mein Feedback, es geht mir gut und meine Laufleistungen werden nach meiner langen Pause im letzten Jahr wieder deutlich besser. Generell gehöre ich nicht zu den schnellen Läuferinnen, was mir auch völlig egal ist. Denn schließlich laufe ich für mich, für meinen Körper, für meine Gesundheit und für mein seelisches Gleichgewicht.

Sich täglich gesund zu ernähren und sich zu bewegen fällt mir bei meinem sitzenden 40 Stunden Job nicht immer leicht. Deswegen ist jeder Tag eine neue Herausforderung für mich. Ich bleibe dran und ich werde die nächsten 77 Tage werde ich weiter Rocken, eben ganz RunRocket-like

Advertisements

Warum ich LAUFE?

Immer häufiger werde ich von den verschiedensten Personen in meinem Umfeld gefragt, „sag mal wieso läufst du eigentlich?!

Am Anfang habe ich mich das auch gefragt, mittlerweile weiß ich einfach, dass das Laufen für mich einen größeren Stellenwert in meinem Leben eingenommen hat.

Das Laufen….

  • gab mir mein Selbstvertrauen zurück
  • unterstützt mich dabei, Stress abzubauen und zu entspannen (ja, für mich ist das Entspannung)
  • hat mein Leben in kürzester Zeit nachhaltig verändert
  • hat mich zurück zu mir und meinem Körper gebracht
  • hat ganz einfach mein Leben verändert

 

meine-veraenderung-2015-2016

 

Und NEIN, ich laufe keine 5.30 Minuten pro Kilometer und NEIN ich zwinge mich nicht dazu, weil ich es für mich mache! Als ich 2015 anfing zu laufen, bin ich nicht direkt 30 Minuten am Stück gelaufen. Ich bin Woche für Woche gewachsen und habe meine Lauf-Geh-Intervalle gesteigert.

Laufen ist eine Lebenseinstellung und es ist die beste Medizin!

 

Probiere es aus und fange langsam an, DU machst es für DICH!